hamburgerMenu

Zauberhafte Zimtsterne ohne Zucker

Low Carb Zimtsterne

Die Zimtsterne geh├Âren wohl auf jeden guten Pl├Ątzchenteller in der Vorweihnachtszeit. Mit diesem Rezept auch ganz ohne Zucker, ohne Mehl und auch ohne Gluten.

Was ist an diesen Zimtsternen anders?

Wir setzen bei den kleinen Zimtpl├Ątzchen nicht auf Mehl sondern auf Mandeln sowie Haseln├╝sse und f├╝r die Bindung kommt unser Shileo Konjakmehl zum Einsatz.

Ges├╝├čt werden die Kekse mit unserem Pudererythrit. So lassen sie den Blutzucker nicht ansteigen und haben zudem auch noch weniger Kalorien.

Gesund und perfekt f├╝r Deine Figur also!

Leckere Zimtsterne mit wenig Kohlenhydraten!
Low Carb Zimtsterne

Rezept f├╝r Low Carb Zimtsterne

Weihnachtspl├Ątzchen ohne Zucker, ohne Mehl und mit einer extra Portion Konjak!
No ratings yet
Drucken Kommentieren
Gang: Snack
K├╝che: deutsch
Besonderheit: glutenfrei, Keto, Low Carb, vegetarisch, Weihnachten, zuckerfrei
Schwierigkeit: einfach
Hauptzutat: Konjakmehl, Pudererythrit
Gericht: dessert
Gesamtzeit: 3 days 1 hour 30 minutes
Portionen:35 St├╝ck
Kalorien: 68kcal

Ausr├╝stung

  • 1 Sternausstecher 6 cm Durchmesser

Zutaten

  • 350 g Shileo Pudererythrit
  • 6 Eiwei├č
  • 170 g gemahlene Mandeln
  • 180 g gemahlene Haseln├╝sse
  • 2 gestrichene TL Zimt
  • 5 g Konjakmehl
  • 1 Prise Salz
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  • 300g Puder-Eryhrit in eine R├╝hrsch├╝ssel sieben.
  • Salz und 3 Eiwei├č hinzugeben und glatt r├╝hren.
  • ┬áCirca 6 – 8 Essl├Âffel der Masse abnehmen und beiseite stellen.
  • Nun Mandeln, Haseln├╝sse, Zimt und Konjakmehl miteinander vermengen.
  • Die Masse nach und nach zu dem restlichen Ei- Puder-Erythrit- Gemisch geben und gut durchkneten. Anschlie├čend beiseite stellen.
  • Nun 3 weitere Eiwei├č schaumig schlagen.
  • Nun 3 weitere Eiwei├č schaumig schlagen.
  • Den Teig nun zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Anschlie├čend f├╝r 30 Minuten kalt stellen.
  • Die Arbeitsfl├Ąche mit Puder-Erythrit best├Ąuben und den Teig ausrollen.
  • Nun Sterne ausstechen und mithilfe eines Messers auf ein Backblech legen. (Wahlweise kannst du den Teig auch zwischen zwei Backpapieren ausrollen)
  • ┬áDie Zuckerguss- Mischung mit Zitronensaft verfeinern.
  • Diesen nun in eine Spritzt├╝lle f├╝llen und auf die Sterne geben. Anschlie├čend bei 125 Grad Umluft f├╝r 25 Minuten backen.

N├Ąhrwerte

Serving: 1St├╝ck | Kalorien: 68kcal | Kohlenhydrate: 0.6g | Protein: 2.7g | Fett: 5.8g

Herkunft der Zimtsterne

Den genauen Ursprung kann man nur sehr schwer zur├╝ckverfolgen. Aber vermutlich wurden sie im 16. Jahrhundert erfunden, da sie dort das erste mal schriftlich erw├Ąhnt wurden.

Aber es dauerte nochmal ca. 200 Jahre bis sie in die deutschen Kochb├╝cher gelangten. Denn Zimt war lange ein Geheimtipp und sehr teuer.

Leckere glutenfreie Zimtsterne
Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mehr Infos
Ablehnen
cart
0